Mitgliederversammlung 2023


Bei der Mitgliederversammlung der Stadtkapelle am 28. Januar präsentierte der Verein den Mitgliedern zufriedenstellende Ergebnisse. Sowohl musikalisch als auch wirtschaftlich konnte man auf ein gelungenes Jahr zurückblicken. Die kommenden Jahre will der Verein mit neuen Konzepten erfolgreich bestreiten.

Eröffnet wurde die Mitgliederversammlung vom Vorsitzenden Loris Barth. Dieser konnte zur Versammlung am 28. Januar in der Eppinger Stadthalle zahlreiche Mitglieder begrüßen. Seitens des Verbands war der zweite stellvertretende Vorsitzende des Blasmusik-Kreisverbandes Heilbronn, Karsten Wiese, zu Gast, welcher die Ehrungen des Blasmusikverbandes übernahm. Begeistert von den Leistungen der Stadtkapelle, lobte dieser die Mitglieder für ihren Einsatz: „Die Stadtkapelle ist in der kulturellen Welt der Stadt Eppingen fest verankert und bietet ein Stück Lebensqualität“, so Karsten Wiese. Auch für die kommenden Herausforderungen und Projekte wünscht er dem Verein viel Erfolg.

Nach der Totenehrung ließ man mit einem unterhaltsamen Jahresrückblick das vergangene Jahr Revue passieren. Diesen präsentierten Schriftführer Tobias Pfeffer und Jugendleiterin Sandra Vischer.

Orchester-Dirigent Daniel Schneider betonte die freundschaftliche Zusammenarbeit mit dem Vorstand und den Gremien und lobte die hervorragende Jugendarbeit. Der Verein könne stolz sein auf das Engagement der Mitglieder. Für die kommenden Jahre wünscht sich Schneider weiterhin die Offenheit der Musiker gegenüber neuen Ideen und Projekten.

Es folgte der Bericht von Jugend- und Schülerorchesterdirigent Werner Gerhäuser. Dieser blickte auf die vielen tollen Auftritte im vergangenen Jahr zurück und lobte die einfache und unkomplizierte Zusammenarbeit mit den Jugendleitern und dem Verwaltungsrat. Aktuell bereiten sich die Jungmusiker auf das Jugendkonzert am 26. März vor.

Sandra Vischer verlas den Bericht von Eileen Pfettscher, die die Kurse der elementaren Musikgrundausbildung und Früherziehung leitet. Die Kurse werden in Kooperation mit der Musikschule Eppingen angeboten. Aktuell besuchen 34 Kinder die drei Kurse. Während des Unterrichts werden vorwiegend Kinderlieder gesungen, gehört und getanzt und dazu mit Instrumenten wie Hölzer, Glöckchen oder Rasseln musiziert. Ziel ist, weiterhin möglichst viele Kinder nach der Früherziehung zum Erlernen eines Blasinstrumentes im Schülerorchester zu bewegen.

Ein positives Haushaltsergebnis konnte Vorsitzender Felix Pfeffer präsentieren. Die Kassenprüfer attestierten eine ordnungsgemäße Haushaltsführung, sodass die Kasse und der Verwaltungsrat ohne Gegenstimme entlastet wurden. Im Jahr 2023 ist als größerer Posten die Anschaffung eines Anhängers für den Transport geplant, bei dem Sponsoren den Verein auch finanziell unterstützen können. Der Haushaltsplan für das Jahr 2023 wurde von der Versammlung genehmigt.

Ebenfalls wurde ein neues Konzept verabschiedet mit dem Ziel, die Stadtkapelle auch in Zukunft musikalisch breit aufzustellen und kommende Herausforderungen zu meistern. Weitere Infos werden hierzu in den nächsten Wochen bekannt gegeben und auf der Website veröffentlicht.

Neu gewählte Mitglieder im Verwaltungsrat sind Maximilian Blankenhorn (Vorsitzender), Maximilian Haupt (Vorsitzender), Tobias Frey (Kassier), Nina Waidler (Schriftführer), Nico Kohler (Zeugwart), Ruben Vakkers (Sprecher der Registerführer) sowie Miriam Walddörfer (Beisitzer). In ihren Ämtern bestätigt wurden Louisa Obländer (2. Jugendleiter), Marko Vischer (Sponsoringbeauftragter) und Peter Obländer (Beisitzer). Tobias Pfeffer wird künftig das Amt des Notenwarts übernehmen. Die Kassenprüfer für das kommende Jahr sind Anja Ralf und Gerd Schlotzhauer. Die Stadtkapelle bedankt sich bei den scheidenden Verwaltungsratmitgliedern Loris Barth (Vorsitzender), Sabrina Holtz (Vorsitzender), Nadine Pfefferle (Zeugwart), Jens Vollmer (Sprecher der Registerführer), Elvira Herkströter (Kassier) und Silke Förster (Beisitzer) für ihre geleistete Arbeit.

Besondere Ehrungen erhielten Sabrina Holtz und Ehrenmitglied Manfred Neumann: Für 10-jährige Tätigkeit im Ehrenamt erhielt Sabrina Holtz die Förderermedaille in Bronze mit Urkunde. Für 50 Jahre aktives Musizieren erhielt Manfred Neumann die Ehrennadel in Gold mit Diamant und Ehrenbrief.

Alle weiteren Ehrungen stellen wir Ihnen nächste Woche vor. Die Stadtkapelle dankt allen Besuchern der Mitgliederversammlung für ihr Kommen.

alternativer_text

Neues Format des Erwachsenenunterrichts ab März


Ab März wird die Musikschule Eppingen in Kooperation mit der Stadtkapelle und den weiteren Musikvereinen der Stadtteile und der Mitgliedsgemeinden eine Erwachsenen-Bläserklasse starten. Erwachsene Neu- und Wiedereinsteiger an Blasinstrumenten und am Schlagzeug laden wir herzlich ein, wöchentlich Instrumentalunterricht bei einer Lehrkraft der Musikschule zu erhalten und zudem einmal die Woche im Ensemble mit weiteren Mitstreitern zu musizieren, um sich so für das Mitspielen in den Blasorchestern der Musikvereine und Feuerwehrkapellen vorzubereiten. Wir freuen uns auf zahlreichen „Erwachsenen-Nachwuchs” am Instrument und heißen Sie zu unserem Infoabend am 6. Februar um 20 Uhr an der Musikschule Eppingen herzlich willkommen!

alternativer_text



alternativer_text

Ensemble sorgt für weihnachtliche Stimmung


Am vergangenen Wochenende sorgten Musiker des Orchesters gleich zweimal für weihnachtliche Stimmung. Am Freitag, den 9. Dezember musizierte ein Bläser-Ensemble abends im Rahmen des lebendigen Adventskalenders in der Altstadtstraße beim Klarinettisten der Stadtkapelle und ehemaligen Vorsitzenden Markus Deuser. Am darauffolgenden Sonntag hatte das Ensemble direkt den nächsten Einsatz: Von 15-16 Uhr spielten die Musiker bei der Weiherweihnacht am Stadtweiher und stimmten die Zuhörer auf die Vorweihnachtszeit ein.

alternativer_text

Auftritt beim Nikolaus-Rock


Am vergangenen Samstag, den 10. Dezember musizierte das Jugendorchester der Stadtkapelle beim Nikolaus-Rock, den der Getränkefachmarkt Scherer auf seinem Hof veranstaltete. Unter der Leitung von Werner Gerhäuser präsentierten die Jungmusiker von 16.30 bis 18 Uhr ein abwechslungsreiches Programm, bei dem natürlich auch Weihnachtslieder nicht fehlen durften. Von den zahlreichen Zuhörern gab es für die musikalische Leistung viel Applaus.

Die Einnahmen aus den verschiedenen Probierständen kommen der Vereinsjugend zugute. Die Stadtkapelle bedankt sich an dieser Stelle herzlich beim Getränkefachmarkt Scherer für diese tolle Unterstützung!

alternativer_text

Jugendorchester musizierte beim Weihnachtsmarkt


Am vergangenen Samstag, den 3. Dezember musizierte das Jugendorchester der Stadtkapelle unter der Leitung von Werner Gerhäuser auf dem Eppinger Weihnachtsmarkt. Unterstützt von einigen Musikern aus dem Orchester sorgten die Jungmusiker von 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr auf dem Marktplatz für weihnachtliche Stimmung und ernteten von den Zuhörern viel Applaus.

alternativer_text

Weitere News gibt es auf unserer Facebook-Seite